Warum verbindet sich mein Laptop nicht mit Wlan?

Trotz seiner Stabilität ist Wi-Fi sicherlich die häufigste Art, im Internet zu surfen, ohne physisch mit dem Router verbunden zu sein. Damit ist der Laptop ein wertvolles Gut im Vergleich zu Desktop-PCs.

Während Sie sich jedoch frei bewegen können, ist Wireless anfälliger für Verbindungsprobleme. Und mehr als ein paar Anwender gaben an, dass sie mit ihren Laptops keine Verbindung zu einem Wi-Fi-Netzwerk herstellen können.
Um die allgemeinen Verbindungsprobleme zu beseitigen, erklärten sie, dass jedes andere Gerät eine Verbindung herstellen kann (meist tragbare Geräte), wobei der Laptop eine einzige Ausnahme ist.

Zu diesem Zweck haben wir eine detaillierte Liste verschiedener Lösungen und Workarounds erstellt, die Ihnen helfen sollen, dieses Problem laptop verbindet sich nicht mit wlan zu lösen. Vergewissern Sie sich, dass Sie die folgenden Punkte beachten.

1: Starten Sie Ihre Ausrüstung und Ihren Laptop neu

Beginnen wir mit den elementaren Schritten zur Fehlerbehebung. Der Neustart von Router, Modem und Laptop selbst sollte immer Priorität haben.
Der IP-Konflikt ist nicht ungewöhnlich, besonders wenn Sie mehr als ein paar Geräte für den Internetzugang über einen einzigen Router verwenden. Zwei von ihnen erhalten die gleiche IP zugewiesen und dann beginnen die Probleme.

Darüber hinaus gibt es immer die Möglichkeit eines Stalls innerhalb des Systems, so dass auch ein Neustart des Laptops dringend empfohlen wird.
Ein Neustart Ihrer Anlage räumt den möglichen Stillstand auf. Versuchen Sie zunächst, die LAN- und kabelgebundene Verbindung zu verwenden. Wenn das Problem nur die Wi-Fi-Verbindung betrifft, starten Sie Ihr Modem und Ihren Router neu. Schalten Sie sie aus und warten Sie einige Zeit, bevor Sie sie wieder einschalten.

Es mag auch albern klingen, aber vergiss nicht den physischen Schalter oder die Funktionstaste (FN die auf der Tastatur). Wenn Sie Wi-Fi versehentlich deaktiviert haben, stellen Sie sicher, dass es entsprechend wieder aktiviert wird.

2: Ausführen der Windows-Problembehandlung

Die Windows-Problembehandlung wird häufig übersehen, wenn Probleme auftreten. Nun könnte man sagen, dass die Auflösungsraten nicht gerade himmelhoch sind, aber es gibt auch die Identifizierung des Fehlers, die bei den späteren Schritten hilfreich sein könnte.
Manchmal ist es der IP-Konflikt, manchmal ist es das Wi-Fi-Radio (das auf Fahrer oder physischen Switch zeigt), SSID (Netzwerkproblem) oder vielleicht hat der ISP (Internet Service Provider) Probleme. Natürlich, in dem Szenario, in dem sogar der Rechner eine Verbindung zum Internet über Wi-Fi herstellen kann und der Laptop nicht, sind die möglichen Täter ziemlich begrenzt.

Vermeiden Sie also nicht den vereinheitlichten Troubleshooter und versuchen Sie es, bevor Sie zu einer besser angepassten Lösung übergehen. Hier ist, wie man es benutzt:

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Wi-Fi-Symbol unten und klicken Sie auf Probleme beheben.
  • Folgen Sie den Anweisungen, bis der Troubleshooter das Problem gelöst oder zumindest diagnostiziert hat.
  • Schließen Sie die Fehlerbehebung.
    Falls Sie immer noch keine Verbindung herstellen können, gehen Sie in der Liste nach unten.

 

Erneuerung von IP und Flush DNS

Wenn IP im Widerspruch zu einem der anderen angeschlossenen Geräte steht, können Sie es jederzeit neu starten (wenn Sie den Router neu starten, weist er IP neu zu) und von dort aus wechseln. Der besondere Fokus liegt jedoch auf dem DNS-Cache, der Ihre Domain-Daten sammelt und die Verbindung negativ beeinflussen kann.

DNS ist da, um den Hostnamen in IP und IP in Hostname zu übersetzen. Alle gesammelten Übersetzungen werden im DN-Cache gespeichert und der Stapel kann die Verbindung gelegentlich trennen.

Glücklicherweise können Sie DNS zurücksetzen und IP erneuern und von dort aus wechseln. Hier ist, wie man es unter Windows 10 macht:

 

  • Geben Sie in der Windows-Suchleiste cmd ein, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Eingabeaufforderung und führen Sie sie als Administrator aus.
  • Geben Sie in der Befehlszeile die folgenden Befehle ein und drücken Sie jeweils die Eingabetaste:
    ipconfig /release
    ipconfig /renew
  • Warten Sie einige Zeit, geben Sie dann diesen Befehl ein und drücken Sie die Eingabetaste:
    ipconfig /flushdnsns
  • Schließen Sie die Eingabeaufforderung und versuchen Sie, sich erneut mit Wi-Fi zu verbinden.
  • SSID ein- und ausblenden und umbenennen

Damit stranden wir leicht in der fremden Gegend. Aus irgendeinem Grund konnten sich Benutzer nicht mit Netzwerken mit ungewöhnlichen Namen verbinden, was bedeutet, dass Sie die Umbenennung in etwas weniger aufgeblähtes überdenken könnten.

Achten Sie daher darauf, nur alphanumerische Standardsymbole ohne Emoticons und Unicode-Zeichen im SSID-Namen zu verwenden und versuchen Sie es erneut. Auch wenn andere Geräte es klar lokalisieren, mit dem Laptop als einzigem Ausnahmefall, probieren Sie es aus.

Darüber hinaus kann manchmal auch die versteckte SSID, die während der Verbindung manuell eingefügt werden muss, ein Problem darstellen. Machen Sie es vorübergehend sichtbar und versuchen Sie es erneut.
Dadurch wurde das Problem für einige Benutzer behoben und sie konnten sich ohne Probleme verbinden.

5: Verwenden Sie 2,4 GHz anstelle von 5 GHz Band auf Dual-Band-Routern

Die Geschichte von zwei Bands ist ziemlich einfach. Das 5 GHz-Band ist in fast jeder Hinsicht viel besser. Es ist schneller, es ist weniger überfüllt, da die meisten anderen Nicht-Wi-Fi-Geräte 2,4 GHz verwenden, es ist stabiler.

Es gibt jedoch zwei Dinge, die mit 2,4 GHz besser sind. Erstens, sein Signal geht weiter und leichter bricht durch Wände. Zweitens unterstützt es ältere Geräte mit älteren Wireless-Standards.
Wenn also alle Geräte in Ihrem Haushalt (Handheld und Smartphones oder PCs) auf 5 GHz angeschlossen sind und gut funktionieren, stellen Sie sicher, dass Sie versuchen, mit Ihrem Laptop eine Verbindung im 2,4 GHz-Band herzustellen.

Warum verbindet sich mein Laptop nicht mit Wlan?